Allianzgebetswoche 2018 im mittleren Tösstal

"Als Pilger und Fremde unterwegs"
14. bis 21. Januar 2018
   
  
mehr ...

Homöopathie

Einladung zum ökumenischen Senioren-Nachmittag mit
Peter Weber, Homöopath SHP
Donnerstag, 25. Januar 2018, 14.30 Uhr Kath. Pfarrsaal Turbenthal


mehr ...

Winterlager Sent

Winterlager Sent
3. - 10. März 2018
Skigebiet Scoul
Ein Lager für Jung und Alt, Familien, Kinder, Jugendliche, Alleinstehende und Ehepaare
Ein Angebot des Allianzkreises Tösstal


mehr ...

Eine Sprache der Achtsamkeit

auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
Impulstag mit Piroska Gavallér-Rothe
Samstag, 3. Februar 2018, 9.15 - 17.00 Uhr, Chiletreff Turbenthal


mehr ...

Konzert Gospelchor "Sing for Joy"

Samstag, 3. Februar 2018 um 19.30 Uhr, reformierte Kirche Turbenthal
mehr ...

Konfirmationsfeier vom 5. Juni 2016

Die Kirche war an diesem Sonntag erfüllt von einer grossen Feststimmung. Familienangehörige und Gemeindemitglieder wollten die 17 Konfirmandinnen und Konfirmanden bei ihrer Konfirmation begleiten und ihnen an ihrem grossen Tag zur Seite stehen. Von Anfang an trugen die Konfirmanden und Konfirmandinnen selber zu dieser einzigartigen Atmosphäre bei, als sie mit dem Gospel-Song «Oh Happy Day» in die bis auf den letzten Platz besetzte Kirche einzogen.

Mit dem Motto «The Missing Piece» das Pfr. Marc Schedler der Feier zugrunde legte, knüpfte er geschickt an die sicher vielfältigen Erfahrung der Gäste mit Puzzeln an. Wer kann die Freude über ein gefundenes, lange gesuchtes Teil nicht nachvollziehen? Die entsprechende Bibelstelle steht in Jesaja 43, 1: „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir.”

Die eindrückliche Feier wurde zu einem grossen Teil von den Hauptpersonen selbst mitgetragen. Engagiert trugen sie ihre im Konfirmandenlager unter der bewährten Leitung von Irene Schmid eingeübten Songs vor. Dabei wurden sie von Judith Egli am Klavier begleitet. Die junge Oberhöflerin war erst vor drei Jahren selbst Teilnehmerin am Konf-Musik-Lager. Ihre Begeisterung war gut spürbar und trug ebenfalls wesentlich zum guten Gelingen bei.

Begleitet von einem persönlichen Segenswunsch gehen nun 17 junge Menschen weiter auf  ihrem Weg; als Erwachsene.

Weil es schade ist, auseinander zu gehen wenn es so schön ist, hatte die Festgemeinde noch die Gelegenheit, bei einem Apéro zu verweilen, während rundum eifrig Fotos fürs Erinnerungsalbum geknipst wurden.

Ich danke allen Mitwirkenden für diese unvergessliche Konfirmationsfeier.
 
Erna Brüngger